This post is also available in: enEnglish frFrançais pt-brPortuguês ruРусский esEspañol

Dash ist Digitales Bargeld. Alles Transaktionen in Dash sind in einem öffentlichen digitalen Kassenbuch, auch “Blockchain” genannt, gespeichert. Dadurch kann jedermann sicher sein, dass das Kassenbuch ein korrektes und ehrliches Protokoll der Währung bereitstellt.

Anders als andere Blockchain wie bspw. Bitcojn, bietet Dash dieselben wünschenswerten Eigenschaften von Papier-Bargeld, nämlich augenblickliche Bestätigungen (InstantSend) und Anonymität (PrivateSend).

Wie Unterscheidet Sich Dash Von Normalen Währungen Und Bitcoin?

Wie normales Geld und Bitcoin, kann Dash benutzt werden, um Waren auf elektronischem Weg zu kaufen. Wie Bitcoin hat Dash keine zentralisierte Autorität, die die Verteilung, die Inflationsrate oder jeden anderen Aspekt der Währung reguliert. All das wird von Algorithmen kontrolliert. Diese Algorithmen werden auf der Hardware von vielen einzelnen Nutzern ausgeführt, womit Dash vollständig dezentralisiert ist.

DGBB - Dash Governance By Blockchain

Obwohl es 2016 einigen Hype um “The DAO” gab – ein Kürzel für Decentralized Autonomous Organisation –  ist Dash die erste derartige Konstruktion. Es ist ein dezentrales Lenkungs- und Budgetierungsystem, das gegen Sybil-Attacken resistent ist. Das bedeutet, dass man unmöglich das System manipulieren kann, indem man mehrere pseudonyme Knoten anlegt, um mehr Einfluss  auf das System zu nehmen, als ein einzelner Nutzer haben sollte. Dadurch kann das Dash Budget auf dezentralisierte Weise verteilt und verwaltet werden, basierend auf einem Konsens im Netzwerk. Nutzer reichen Vorschläge auf Seiten ein, die der Gemeinschaft gehören und jede Masternode hat eine Stimme. Sobald ein Vorschlag den benötigten Rückhalt im Netzwerk erreicht werden die Finanzmittel automatisch mit dem nächsten “Superblock” im Folgemonat ausgeschüttet. Die Mittel dafür stammen aus dem Mining, da 10% der geminten Dash für DGBB Vorschläge zur Seite gelegt werden. Die übrigen 90% werden zu gleichen Anteilen unter den Dash Minern und den Betreibern der Masternodes, denjenigen, das Stimmrecht haben, aufgeteilt.

Emission

Wie bereits erwähnt, ist die Ausgabe neuer Dash nicht durch Banken oder zentrale Autoritäten kontrolliert. Neue Dash werden stattdessen mit in einem Netzwerk verteilter Rechenleistung “gemined”. Ferner hat Dash, anders als Bitcoin, das alleine auf die Miner für die Aufrechterhaltung des Netzwerks setzt, ein zwei-stufiges Netzwerk, das zu gleichen Teilen von Minern und den Betreibern der “Masternodes” unterstützt wird. Jeder kann die Dash Software installieren und das Netzwerk durch den Betrieb einer “Full Node” (vollwertiger Netzwerkknoten) unterstützen. Aber Masternodes erfüllen noch mehr Aufgaben für das Netzwerk und werden daher wie oben erklärt dafür belohnt. Masternodes stellen die Infrastruktur für die Anonymisierungsfunktion von Dash bereit, was Bitcoin nicht auf Protokoll-Ebene anbietet.

Es wird von Masternodes auch erwartet, dass sie in Zukunft weitere Dienste anbieten werden, wenn das Netzwerk fortentwickelt wird. Um eine Masternode betreiben zu können, muss der Nutzer 1.000 Dash als Sicherheit hinterlegen. Diese Dash bleiben zu jedem Zeitpunkt unter alleiniger Kontrolle des Nutzers, sie haben nur den Zweck es prohibitiv teuer zu machen, eine absolute Mehrheit der Masternodes zu kontrollieren. Der Eigentümer kann jederzeit die hinterlegten Dash ausgeben oder sonstwie bewegen, was aber den Status als Masternode im Netzwerk sofort unterbricht und von künftigen Mining Erträgen ausschließt.

Wo Kommt Der Wert Eines Dash Her?

Wie Bitcoin und anders als traditionelle Währung, die per Dekret (“Fiat”) einen Wert haben sollen oder Rohstoffen wie Öl, ist Dash komplett dezentralisiert und sein Wert leitet sich nicht von tangiblen Werten ab, sondern von Mathematik und Kryptographie. Es gibt eine Formel bzw. Einen Algorithmus der diktiert, wie und wann Dash geschaffen werden. Die Software ist Open Source, so dass sie jeder überprüfen und laufen lassen kann.

Zentrale Features Von Dash

Da Dash eine Abspaltung (“Fork”) des Bitcoin Codes ist, hat es zahlreiche gemeinsame Eigenschaften von Bitcoin, verbessert aber einige, wie z.B. das oben erklärte Masternode System. Das Masternode System hat sogar einen weiteren Vorteil. Es ermöglicht einen Konsens im Netzwerk über die Zielrichtung und Leitung von Dash als Ganzem zu finden. Das ist ein klarer Zusatznutzen zur Anonymisierung von Transaktionen und den sonstigen Aufgaben im Netzwerk. Um das unter Beweis zu stellen, hat Dash Anfang 2016 die Erhöhung der Blocksize innerhalb von 24h Stunden beschlossen, während die Bitcoin Community nun seit drei Jahren darüber streitet. Die Masternode Betreiber stimmten ab die Blockgröße von Dash auf 2 MB zu erhöhen. Man Vergleiche diesen reibungslosen Prozess mit dem PR-Debakel um Bitcoins Versuch dasselbe Problem zu lösen, was oftmals nur in hitzigen Online-Wortgefechten mündete.

Zusammenfassung Der Features Und Vorteile Von Dash
    • Es ist dezentralisiert. Wie oben beschrieben hat Dash keine zentrale Autorität die es kontrolliert. Es gibt niemanden, der Dein Guthaben oder Dein Konto sperren kann. Du wirst wortwörtlich zu Deiner eigenen Bank. Das ist ein außerordentliche Möglichkeit zur Selbst-Ermächtigung.

 

    • Es ist sehr leicht sich im Dash Projekt einzubringen, ob als Full Node Betreiber, Masternode Betreiber, Miner oder Software-Entwickler.

 

    • Es ist wirklich anonym. Bitcoin ist nur pseudonym, weil es zwar nicht notwendigerweise eine direkte Verbindung zu Dir als Nutzer gibt, es aber möglich ist Überweisungen zurückzuverfolgen und mit einer Einzelperson in Verbindung zu bringen. Bei Dash werden hingegen Transaktionen mit denen anderer Nutzer so verbunden, dass es unmöglich ist, sie zu de-anonymisieren.

 

    • Die Transaktionsgebühren sind sehr niedrig. Anders als Bitcoin, wo man in letzter Zeit Rekordgebühren bezahlen muss, ist Dash einfach und günstig zu nutzen.

 

    • Es ist rasend schnell. Dash generiert neue Blöcke viermal so schnell wie Bitcoin, alle zweieinhalb Minuten, versus alle 10 Minuten. Das bedeutet, dass Dash auch ohne Erhöhung der Blockgröße auf 2 MB das Vierdache des Transaktionsvolumens von Bitcoin verkraften könnte.

 

    • Last but not least: Dash Transaktionen sind – wie bei Bitcoin – irreversibel, es sei denn, der Empfänger sendet sie zurück. Wenn sie verschickt sind, sind sie verschickt.